Archiv der Kategorie: Meine Stimme für TuWas

Meine Stimme für TuWas: Birgit Meyer

Bild von Birgit Meyer

Die Idee der TuWas-Stiftung für Gemeinsinn setzt sich unter dem Dach der Heinrich-Böll-Stiftung für soziale und ökologische Projekte ein, um Menschenrechte, Geschlechtergerechtigkeit und Demokratie in Brennpunkten der Welt zu unterstützen. TuWas kann dabei unbürokratische und unkonventionelle Wege gehen, um konkret zu helfen. Ich wünsche der TuWas-Stiftung viel Scharfsinn, Voraussicht und praktische Vernunft und einen guten Riecher für nachhaltige Umsetzungsmöglichkeiten.

Birgit Meyer | Mitglied des Beirates der TuWas – Stiftung für Gemeinsinn

Meine Stimme für TuWas: Tine Stein

Bild von Tine Stein

Es gibt in so vielen Ländern großartige Ideen und Projekte für eine demokratische, soziale und ökologische Entwicklung der Gesellschaft – aber die Menschen dort verfügen häufig nicht über die nötigen Mittel, um die Initiativen zu verwirklichen. Und die Heinrich-Böll-Stiftung kann wegen des Zuwendungsrechts viele dieser guten Ideen nicht unterstützen. Diese Lücke kann die TuWas-Stiftung füllen.

Tine Stein | Mitglied des Beirates der TuWas – Stiftung für Gemeinsinn

Meine Stimme für TuWas: Helga Metzner

Bild von Helga Metzner

Mehr denn je brauchen wir die nachhaltige Unterstützung demokratischer und ökologischer Entwicklungen durch die Heinrich Böll Stiftung – und zugleich eine Möglichkeit, aktuell politisch-humanitäre Projekte und zivilgesellschaftliches Engagement in unterschiedlichen Krisensituationen wirksam zu fördern. Die Beteiligung an der TuWas Stiftung bietet diese Möglichkeit.

Helga Metzner | Mitglied des Beirates der TuWas – Stiftung für Gemeinsinn

Meine Stimme für TuWas: Armin Krejsa

Bild von Armin Krejsa

Im Sinne von „Wir haben die Erde von unseren Kindern nur geborgt“ möchte die „TuWas – Stiftung für Gemeinsinn“ als Stiftung bürgerlichen Rechts den eingetragenen Verein „Heinrich-Böll-Stiftung“ in seiner Arbeit dauerhaft unterstützen.
Gemeinsam wollen Stiftung und Verein Projekte anstoßen, um uns und künftigen Generationen Wege in eine menschliche und nachhaltige Zukunft aufzuzeigen.

Armin Krejsa | Mitglied des Beirates der TuWas – Stiftung für Gemeinsinn